top of page
Suche
  • AutorenbildSarah Höfler

Frischer Wind für Cadolzburg – Bürger*innen für Cadolzburg

Aktualisiert: 23. Jan. 2021

„Wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dazu bereit sind, sich in die Angelegenheiten ihres Lebensumfeldes aktiv einzubringen und Mitverantwortung zu übernehmen, wird Demokratie lebendig.“

Diesen Grundsatz verfolgen die Initiatoren von Bürger für Cadolzburg, deren Ziel es ist bei der Kommunalwahl 2020 anzutreten und die der Zukunft der Marktgemeinde aktiv mitzugestalten.


Die Initiative versteht sich dabei nicht als „Wutbürgerbewegung“, sondern möchte Beteiligungsmöglichkeiten auch außerhalb von Parteien schaffen

Cadolzburg ist ein attraktiver Wohnort, so soll es auch bleiben. Es gibt jedoch Verbesserungspotentiale in den Bereichen Verkehr, Generationenvernetzung, Bürgeraktivierung, Finanzen, Natur- und Umweltschutz, Förderung von Gewerbe, Wohnungsbau oder Digitalisierung. Daran gilt es gemeinsam zu arbeiten.


Die Bürger für Cadolzburg wollen Vielfalt schaffen und für einen Wettbewerb der Ideen sorgen. Ein wichtiger Punkt ist auch die Transparenz. Sie muss ausgebaut werden, denn nur gut informierte Bürgerinnen und Bürger können mitgestalten.


Die Initiative wendet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich beteiligen und Inhalte

möchten. Jeder darf sich einbringen und die beste Idee soll gewinnen.


Die Plätze auf dem Wahlvorschlag werden bei der Aufstellungsversammlung Anfang Januar 2020 vergeben. Bis dahin können sich Interessierte gerne persönlich an die Sprecher wenden oder über die Homepage Kontakt aufnehmen.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pressemeldung vom 19.02.2021

SPD/BfC-Fraktion zur Änderung der Schülerbeförderung in Cadolzburg Freiwilliges Angebot soll durch öffentliche Buslinien ersetzt werden Rein rechtlich ist die Sache nach der Schulwegbeförderungsverord

bottom of page